Buchholzer Kunstkooperation lädt zum Dialog über Kunstpositionen:

„Wahrheit und Perspektive“

Bild: Thilo Droste / PR

Die Kulturkirche St. Johannis und der Kunstverein Buchholz Nordheide e.V. initiieren schon lange kooperative zeitgenössische Kunstprojekte. Das Thema für 2019: Wahrheit und Perspektive.

Unter dieser Überschrift arbeitet nun der Berliner Künstler Thilo Droste mit zwei Schüler*innengruppen des Gymnasiums am Kattenberge in der ersten Septemberwoche künstlerisch. Ermöglicht wird dieses Projekt durch die finanzielle Unterstützung der Hanns-Lilje-Stiftung und durch die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Hannovers, die St. Johannis als eine von vier Kirchen in Niedersachsen als „Signifikante Kulturkirche“ für die Jahre 2018 -2021 ausgewählt haben. Schattenspiele und Höhlengleichnis-Predigt-Performance

Das Thema „Wahrheit und Perspektive“ ist eine Konstante, die sich durch Thilo Drostes Werk wie ein roter Faden zieht. Die Arbeiten des Berliner Künstlers spielen mit der Wahrnehmung; sie setzen sich mit den Bedeutungen von Wahrheit wie Authentizität, Originalität, Ruhm und Vergessen, Glanz und seinen Schattenseiten auseinander. Das Spiel mit der Perspektive sowie mit dem Betrachter-Standpunkt enthält stets augenzwinkernde und schalkhafte Elemente. In der Folge bleibt bei einem Blick hinter die Oberfläche der doppelbödig angelegten Werke ein vorschnelles Lachen jäh im Hals stecken. In einem Workshop unter dem Motto „Schatten“ werden sich Schüler* innen des Gymnasiums am Kattenberge gemeinsam mit Thilo Droste mit der Ambivalenz von Schatten und mit der Skepsis gegenüber dem Sichtbaren und dem Offensichtlichen auseinandersetzen. Dazu arbeitet der Künstler mit einer Gruppe (Klassenstufe 6) zwei Tage in der Schule und mit einer zweiten Gruppe (Klassenstufe 11) drei Tage im Kunstverein Buchholz. Die Ergebnisse dieser Projekttage sowie weitere Arbeiten des Künstlers werden in der Kirche St. Johannis, dem Gymnasium am Kattenberge und dem Kunstverein Buchholz gezeigt. Zur Eröffnung wird in der Kulturkirche St. Johannis eine Höhlengleichnis-Predigt-Performance aufgeführt. In der Schule wird die Flüchtigkeit des Schattens in Form einer Stahl-Skulptur in die Dauerhaftigkeit überführt und im Außenbereich des Gymnasiums installiert. (Text: Klaus Skulimm)

Eröffnung 15. September 2019 11.00 Uhr Kunstverein Buchholz Nordheide e.V.

Einführung: Dr. Sven Nommensen, 1. Vorsitzender des Kunstvereins Buchholz Nordheide e.V., 12.00 Uhr: Kulturkirche St. Johannis

Ausstellungsorte: Kunstverein Buchholz/Nordheide e.V., Kirchenstr. 6,  21244 Buchholz, Tel. 04181 – 38 00 868, info@kunstverein-buchholz.de, www.kunstverein-buchholz.de

Öffnungszeiten: Di. – Fr. 16 – 18 Uhr + Sa. und So. 11 – 17 Uhr

Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Johannis, Wiesenstraße 25, 21244 Buchholz, Tel. 04181 – 21 90 944, kultur-kirche@johannis-buchholz.de, www.johannis-buchholz.de

Öffnungszeiten: Di. + Do 16 – 18 Uhr , Sa. 12 – 16 Uhr

Verwandte Beiträge

Druckansicht    

Facebook Kommentare