Besprechungen

20 Jahre Gedenken, 15 Jahre Stolpern

18. August 2018 admin

Die „Initiative Gedenken in Harburg“ feiert in Kürze gleich zwei Jubiläen. Eigentlich ein Grund zum Feiern, wären die Anlässe nicht so tragisch …

Besprechungen

15 Jahre des Stolperns

27. Januar 2018 admin

Seit 15 Jahren und Stein um Stein hält ein Künstler auch in Hamburg auf eine ganz eigene Art das Gedenken an Opfer des Nationalsozialismus wach. Ein Film würdigt diese Arbeit.

Besprechungen

Im Arbeitslager erschlagen

25. November 2017 admin

Beruflich selbständig, charakterlich lieb. Auch das konnten die Nationalsozialisten nicht ändern: Wilhelm Buchholz.

Besprechungen

Die Todesfabrik

18. November 2017 admin

Von Harburg zog sie in die Niederlande, doch auch dort wüteten die Nationalsozialisten: Bertha Themans.

Besprechungen

Der liebevolle Plünnhöker

4. November 2017 admin

Er war fließig, hilfsbereit und hatte sich um seine Familie gut gesorgt. Kurz vor dem verdienten Ruhestand machen ihm die Nazis einen Strich durch die Rechnung.

Besprechungen

„Erinnern für die Zukunft“

14. Oktober 2017 Heiko Langanke

Das menschliche Zusammenleben ist zuweilen schwer zu verstehen. Denn vieles ist im Gestern begründet. Im November wird in Harburg an vieles erinnert. Und die Termine zeigen, wie wichtig dies ist …

Besprechungen

Tod auf der Insel Kos

23. September 2017 admin

Als Sozialdemokrat war Ärger mit den Nationalsozialisten täglich und vorprogrammiert. Der Widerstand aber blieb. Der Tod kam kurz vor Kriegsende und in Griechenland: Otto Lang.

Besprechungen

„Da läuft etwas an der Hand“

16. September 2017 admin

Eines von drei Geschwistern kommt in Finkenwerder behindert zur Welt. Der Weg in die Alsterdorfer Anstalten war seine Sackgasse: Hermann Quast.

1 2 3