Die Harburger Kulturwerkstatt bei der 8. SuedKultur Music-Night am 20. Oktober:

Musikalisches Blinddate

Am Samstag Abend spielt "mittwoch morgen" in der Kulturwerkstatt Harburg. (Foto: PR)

Am 20. Oktober rockt die 8. SuedKultur Music-Night Hamburgs Süden! 20 Locations, gut 40 Acts und das Ganze für einen 5er Eintritt! Da braucht man Orientierung. Wir helfen. Heute ein Blick in die Kulturwerkstatt Harburg.

Die Kulturwerkstatt am Harburger Kanalplatz ist wohl eine der ältesten angestammten Kulturinstitutionen des Bezirks. Ihr Angebot lädt bewusst zum Kennenlerne ein – nicht nur von Kultur und Kunst sondern auch von Nachbarschaft. Und so versteht es sich fast von selbst, dass auch bei der SuedKultur Music-Night eine musikalische Einladung erfolgt.

Als Opener treten am frühen Abend um 18h „mittwoch morgen“ auf. Als Blinddate über „@Musiker sucht Musiker.de“ fanden sie vor fünf Jahren zusammen und es war so etwas wie musikalische Liebe auf den ersten Blick. Seitdem bezaubern sie drinnen in Wohnzimmern und draußen in Gärten mit ihren berührenden Texten zu gefühlvoller Musik mit Gitarre, Bass, Ukulele, Percussion und Akkordeon. Auch zum Auftakt des 24h-Stelle-Festes im Mai diesen Jahres waren sie dabei. Die fünfköpfige Liedermacher-Gruppe aus Hamburgs Süden spielt „ehrliche Lieder“ in deutscher Sprache, handgemacht und selbst erlebt im Alltag und an besonderen Tagen. Die Musiker vom Musikertreff der KulturWerkstatt Harburg und Gäste präsentieren ein interessantes und unterhaltsames Musik-Programm. Blues, Rock, Folk, Latin, Funk, Jazz… gespielt wird alles, was Spaß macht.

Um 20h kommen dann weitere  Special Guests hinzu: „Nomi&Mac“ mit einem musikalischen Mix aus Rag, Blues, Folk und artverwandtem. Wer gern gute und von Hand gemachte Musik hört, ist hier genau richtig.

Nomis ausdrucksstarke Stimme und Macs virtuoses Gitarrenspiel sowie die Live-Performance garantieren ein gelungenes Konzert. www.nomimac.com

Verwandte Beiträge

Druckansicht    

Facebook Kommentare