- Tiefgang - http://www.sued-kultur.de/tiefgang -

Job in der Chefetage

Die Stiftung Kunststätte Johann und Jutta Bossard in Jesteburg bei Hamburg sucht zum zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Kaufmännische Geschäftsführung (m/w/d). Die Ausschreibung läuft bis Ende Januar.

Für die Dauer von 5 Jahren oder auch länger sucht die Stiftung Kunststätte Bossard eine kaufmännische Geschäftsführung. In der Ausschreibung heißt es:

„Die Kunststätte Bossard ist ein einzigartiges Gesamtkunstwerk vor den Toren Hamburgs. Zwischen Jesteburg und Lüllau verwirklichten Johann Michael Bossard und seine Frau Jutta Bossard-Krull ihren Lebenstraum von einer Stätte, an der die verschiedenen Künste Architektur, Bildhauerei, Malerei, Kunstgewerbe und Gartenkunst zu einer Einheit verschmelzen. Sie arbeiteten bis zum Tode Johann Michael Bossards (1950) unermüdlich an diesem Werk.

Dabei wurden nicht nur die verschiedenen Stile der Zeit aufgegriffen, sondern auch unterschiedliche und moderne Materialien verwendet. Heute ist die Kunststätte Bossard ein einzigartiger Ort, an dem expressionistische Wandmalerei und Raumausstattung im ursprünglichen Zusammenhang erhalten geblieben sind. Träger der Kunststätte sind der Landkreis Harburg, die Sparkasse Harburg-Buxtehude und die Gemeinde Jesteburg. Für den 2019 begonnenen Zukunftsprozess zur Attraktivitätssteigerung der Kunststätte erhält die Stiftung ab 2020 neben der künstlerischen Leitung eine kaufmännische Geschäftsführung. Die Geschäftsführung soll in enger Abstimmung, aber auch mit klarer Arbeitsteilung und einem hohen Maß an persönlicher Einsatzbereitschaft agieren. Die Geschäftsbereiche und die Form der Zusammenarbeit werden durch eine Geschäftsordnung bestimmt, die der Stiftungsrat der Kunststätte Bossard aufstellen wird.

Ihr Profil

Ihre Aufgaben

Die Besetzung erfolgt für 5 Jahre durch den Stiftungsrat der Stiftung Kunststätte Johann und Jutta Bossard, die Verlängerung ist grundsätzlich möglich. Bei gleicher Qualifikation werden Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sowie Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns über Bewerbungen von Personen jeden Geschlechts.

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren stehen Ihnen Prof. Dr. Rolf Wiese unter Tel. 0 41 71 / 6 28 80 und die Leiterin der Kunststätte Frau Dr. Gudula Mayr unter der Telefonnummer 0 41 83 / 9 75 92 36 zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bis zum 31.1.2020 an:

Stiftung Kunststätte Johann und Jutta Bossard; z.Hd. des Vorsitzenden Herrn Rainer Rempe – persönlich –

c/o Landkreis Harburg, Schloßplatz 6, 21423 Winsen (Luhe)

Verwandte Beiträge

Druckansicht [1]     [2]