Goldene Zeiten auf der Veddel

Goldene Aussichten für künstlerische Diskurse? (Foto: Rolf Kellner)

Beim Gold hört der Spaß auf. So auch in der Kunst. Der Streit wird leider nicht nur verbal geführt.

Am Dienstag (13. Jun. 2017) hatte der Künstler Boran Burchhardt mit seinem Projekt der „Goldenen Wand“ auf der Veddel begonnen. In der Nacht zum Donnerstag (15.6.) wurden Beutel mit blauer Farbe auf das Kunstprojekt geworfen. Und auch so ist der Streit aufs Neue entbrannt. Ist das überhaupt Kunst? Muß es denn Gold sein? Muß es ausgerechnet auf der Veddel sein?

Jetzt zeigt sich das wahre Kunstwerk: der Diskurs über Kunst und was sie uns sagen kann!

(16. Jun. 2017, hl)

Verwandte Beiträge

Druckansicht    

Facebook Kommentare