Crowdfunding vom Netzwerk Musik

Elbinsel-Aktionstopf

Damit die Puste nicht ausgeht, ist dringend Hilfe gefragt. (Foto: Jo Larsson)

Das Netzwerk Musik von den Elbinseln startet eine große Crowdfunding-Kampagne, um Künstler*innen unkompliziert in ihrem Schaffen zu unterstützen und die Kultur in der Nachbarschaft lebendig zu halten.

Das Team von Musik von den Elbinseln hat eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. Mit dieser Kampagne will das Netzwerk Geld sammeln, um einen Aktionstopf für mehr Musik in der Nachbarschaft ins Leben zu rufen.

Mit diesem Aktionstopf möchte das Team Musikschaffende von den Elbinseln in die Lage versetzen, Projekte und Aktionen sofort und unkompliziert anzugehen und umzusetzen. Ob es sich nun um ein Innenhof-Konzert, den Bau mobiler Bühnenelemente oder das Bespannen von Trommeln für den öffentlichen Trommelkreis am Stübenplatz dreht, oft scheitert die Umsetzung am fehlenden, aber notwendigen Kleingeld.

Es braucht finanzielle Mittel, die für alle leicht zugänglich sind: Das soll der Elbinsel-Aktionstopf sein. Der Erlös dieser Kampagne kommt direkt den Musikschaffenden der Elbinseln zugute. Das bedeutet Empowerment für die Musikmachenden und gleichzeitig mehr Musik in der Nachbarschaft, die live erlebt und mitgestaltet werden kann.

www.startnext.com/elbinsel-aktionstopf

 

Verwandte Beiträge

Druckansicht    

Facebook Kommentare