Stadtbibliothek Buxtehude bietet jetzt spezielle Angebote

Digitale Service kostenfrei

Ist auch weiterhin online besuchbar: die Stadtbibliothek Buxtehude (Foto: PR)

Ab sofort können in Buxtehude digitale Angebote der Stadtbibliothek für die kommenden Wochen kostenfrei genutzt werden.

Buxtehude. Lesen, Lernen, Zocken – das alles beschränkt sich aktuell auf die eigenen vier Wände. Viele Kinder müssen derzeit beschäftigt werden, sitzen viel vor dem Bildschirm, während ihre Eltern im Home Office arbeiten.

Die Stadtbibliothek Buxtehude stellt ab sofort und für die Dauer von zehn Wochen, einen kostenfreien Zugang zu den digitalen Angeboten der Stadtbibliothek Buxtehude bereit, um trotz der Einschränkungen im Alltag, mit denen alle aktuell konfrontiert sind, freie Zugänge zu Informationen und Medien zu schaffen und für Nachschub beim Lesestoff zu sorgen.

Anmelden können sich Interessierte, die noch keinen Leseausweis der Stadtbibliothek besitzen, sowie Leserinnen und Leser, deren derzeitiger Ausweis nicht aktiv ist. Dies gilt explizit auch für Kinder und Jugendliche. Die Einwilligung der Eltern muss nicht schriftlich vorliegen. Wer bereits einen Leseausweis der Stadtbibliothek hat, kann diesen wie üblich einsetzen.

So funktioniert es:

Bitte senden Sie nachfolgende Daten telefonisch oder per E-Mail an stadtbibliothek@stadt.buxtehude.de, 04161 / 999060 (9-12 Uhr):

  • Nachname
  • Vorname
  • Geschlecht
  • Geburtsdatum
  • PLZ und Ort
  • E-Mailadresse (wenn vorhanden), sonst Telefonnummer

Sobald der Leseausweis in der Stadtbibliothek ausgestellt wurde, werden die Zugangsdaten (Leseausweisnummer und Passwort) per E-Mail zugesendet. Ist keine Mailadresse vorhanden, werden die Daten telefonisch übermittelt. Im Anschluss stehen die eMedien der Onleihe zum Ausleihen zur Verfügung.

Im Verbund mit weiteren niedersächsischen Bibliotheken bietet die Stadtbibliothek Buxtehude digitale Medien zum Ausleihen an, die sog. Onleihe. Unter www.nbib24.de stehen ePaper (z. B. Der Spiegel, Die Zeit oder DMAX), eAudios und eBooks (im ePub- oder PDF-Format) zur Verfügung. Derzeit können ca. 21.000 E-Books, 3.700 Hörbücher, 160 verschiedene Zeitschriften und Magazine sowie acht Tageszeitungen heruntergeladen werden.

Ein spezielles Angebot für Kinder zwischen zwei und zehn Jahren ist die Plattform Tigerbooks, die eBooks, animierte Bilderbücher, Filme und Hörbücher jederzeit und überall nutzbar und in einem, für Kinder, geschützten Raum anbietet.

In den kommenden Tagen stellt das Team der Stadtbibliothek Buxtehude in den sozialen Netzwerken (Facebook und Instagram) ausgewählte Kultur- und Bildungsangebote sowie digitale Plattformen und Apps vor, die sich z.B. speziell an Erzieherinnen und Erzieher richten oder gibt Tipps für Vorlesestoff und das kreative Basteln zuhause.

Für Schülerinnnen und Schüler sowie Lehrende steht weiterhin die qualifizierte bibliothekarische Beratung unter stadtbibliothek@stadt.buxtehude.de kostenlos zur Verfügung. Schülerinnen  und Schüler aus den weitherführenden Schulen in Buxtehude, die beispielsweise zu ihren Facharbeiten recherchieren, erreichen die Mitarbeitenden aus den Schulbibliotheken direkt über das schulische Netz IServ.

Aktuelle Erreichbarkeit der Stadtbibliothek Buxtehude:

Wochentags zwischen 9 und 12 Uhr unter 04161/99906-0 oder per E-Mail unter stadtbibliothek@stadt.buxtehude.de.

Die Stadtbibliothek finden Sie auch auf facebook unter: facebook.com/Stadtbibliothek-Buxtehude oder auf Instagram unter: www.instagram.com/stadtbibliothek_buxtehude.

 

 

Verwandte Beiträge

Druckansicht    

Facebook Kommentare