11. SuedKultur Music-Night am 23. Okt. im Old Dubliner und Komm Du

Das irische Harburg

Gute Laune garantiert. Mac Piet kommt ins Old Dubliner. (Foto: Sabine Schnell)

Still war´s lange genug. Es wird also Zeit wieder mächtig was auf die Ohren zu bekommen und so lädt die 11. SuedKultur Music-Night am Sa., 23. Oktober auch in den Pub „The Old Dubliner“ ins ins Komm du.

Ein Irish Beer zu kriegen ist nach dem Brexit gar nicht so einfach. Gute Laune hingegen schon. Denn bei der SuedKultur Music-Night ist ab 21 Uhr wieder MacPiet zu Gast im Old Dubliner. Mit Irish und Shottish Folk, reichlich dreckigem Humor, Dudelsack und auch Rock und Pop bringt der Barde amüsant das Liedgut des hohen Nordens nahe.

Ort: The Old Dubliner – Irish Pub, Lämmertwiete, 21073 Hamburg

Im Komm du nahe dem Amtsgericht Harburg startet die SuedKultur Music-Night um 17 Uhr mit The Ocelots und Folkrocksongs aus Irland. Nach der Milchmädchenrechnung 2=1 treten die Zwillinge Brandon und Ashley Watson auf. Beide haben erst 22 Jahre auf dem Tacho – bilden gemeinsam das dynamische Duo „The Ocelots“. In ihrem Kinderzimmer haben die beiden immer schon gemeinsam an den ganz großen Hits gefeilt. Heute schreiben sie die Folkrocksongs, die Herzen berühren und Tanzbeine stampfen lassen. Heute machen sie das, wovon sie in ihrem Kinderzimmer geträumt haben. Musik mit einzigartigen Harmonieführungen, in der es um bittersüße Stories, kompromisslosen Zusammenhalt, große Worte und auch große Melodien.

Um 19 Uhr gibt es dann kraftvollen Fusion, Jazz, Funk und Soul von „Nordlite Noise“. Nordlite Noise sind vier Musiker aus dem norddeutschen Raum, die sich der unkonventionellen Musik verschrieben haben. In der Besetzung Drums, Keys, Bass und Sax werden eigene Stücke erarbeitet und einige Fremdkompositionen neu interpretiert. Die Stilistik ist im Spannungsfeld zwischen Jazz, Fusion, Pop und Funk angesiedelt. Bei der Musik können alle Musiker aus einem reichen Erfahrungsschatz als Live- und Studio-Musiker schöpfen. Alle Bandmitglieder blicken auf unterschiedlichste musikalische Erfahrungen zurück. Dabei vereint sie ihr interaktives Spiel und der Spaß mit ihrem Spiel fortwährend Neues zu schaffen.

Um 21 Uhr spielt dann das Saxotones Jazzquintett mit swingendem Jazz auf. Die Musiker vereint ihre Obsession für den Modern Jazz der 50er und 60er Jahre, Hard Bop, Cool und Latin Jazz. Der kraftvolle Sound der Band ist geprägt durch die eher seltene Kombination von Tenor- und Bariton-Saxophon, unterstützt von einer swingenden Rhythmusgruppe aus Klavier, Bass und Schlagzeug.

Im Wesentlichen spielen sie Stücke aus der 40er bis 60er Jahren, u.a. von Dizzy Gillespie, Miles Davis, Charlie Parker, Horace Silver, Carlos Jobim und Joe Henderson. Es sind aber auch alte Bekannte aus dem Fundus des ‚Great American Songbook‘ dabei, die von den Musikern mit individuellem Sound und großer Spielfreude interpretiert werden. Die Band bietet ein abwechslungsreiches Programm und schöpft aus einer großen Bandbreite an musikalischen Erfahrungen. Alle beteiligten Musiker sind seit vielen Jahren in der Hamburger und Lübecker Jazzszene in sehr unterschiedlichen Bands und Projekten aktiv.

Ort: Komm du, Buxtehuder Straße 13, 21073 Hamburg

Eintritt wird einmalig beim Club Deiner Wahl gezahlt und mit dem dort erhältlichen Bändchen stehen ab da alle weiteren Club-Pforten offen, so denn die 3- oder 2-G-Regeln nachweislich eingehalten werden. Im Old Dubliner als auch im Komm du gilt die 2G-Regelung – also Zutritt, wer nachweislich genesen oder geimpft ist. Einchecken vor Ort mit Luca App oder Zettel ausfüllen!

Verwandte Beiträge

Druckansicht    

Facebook Kommentare