6. Buxtehuder Konzertreihe sorgte für Bühnenerfahrungen:

Das 6-Tage-Rocken

Eine der 18 Bands in Buxtehude waren die "Mudheads". (Foto: Stadtjugendpflege Buxtehude)

Sechs Abende, 18 Bands, 600 Gäste – auch die 6. Auflage der Konzertreihe MY SIX STAGES war äußerst erfolgreich …

Buxtehude. MY SIX STAGES 2018 war ein Erfolg: „Mit durch­schnittlich 100 Gästen pro Abend und 18 tollen Bands, die sichtlich gerne im Freizeit­haus aufgetreten sind, fällt unser Fazit positiv aus“, sagt der Leiter des Freizeithauses am Geschwister-Scholl-Platz Andreas Thomforde. Sowohl die Besucherzahlen, die Feedbacks der teilnehmenden Musikerinnen und Musiker und die Tatsache, dass MY SIX STAGES bereits im sechsten Jahr mit einer solchen Resonanz stattfindet, sprächen dafür, dass die Konzertreihe auf regionaler Ebene seinesgleichen sucht, so Thomforde weiter.

„Die Unterstützung durch ehrenamtliche Helfer ist unglaublich“, zeigt sich Thomforde zufrieden. Um MY SIX STAGES organisatorisch auf die Beine zu stellen, bedarf es einer großen Einsatzbereitschaft vieler ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer, ohne die eine solche Konzertreihe nicht umzusetzen wäre. So sind neben dem Organisationsteam an jedem Veranstaltungsabend neun Hilfskräfte auf ehrenamtlicher Basis im Einsatz, um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen.

Bereits im sechsten Jahr findet die  Kon­zertreihe MY SIX STAGES im Freizeithaus Buxtehude statt. Das organisatorische Grund­gerüst ist hierbei stets das gleiche geblieben: Jeweils samstags, an sechs aufeinan­derfol­genden Abenden, bietet die Stadtjugendpflege jungen, aufstrebenden Musikbands die Möglichkeit, sich live auf der Bühne einem Publikum zu präsentieren. In erster Linie werden regionale Bands ausgewählt, die vom Alter unter den gesetzlichen Auftrag der Jugendarbeit fallen. Die Stilrichtung spielt dabei weniger eine Rolle: Von Rock und Pop über Indie und Metal bis hin zu Hip-Hop ist in jedem Jahr eine große Vielfalt an musika­lischen Genres vertreten.

Den Bands wird ne­ben einer kompetenten Betreuung auch professionelle Beschallungs­technik zur Verfügung gestellt, um in entspannter Atmosphäre erste Bühnenerfahrung zu sammeln oder bereits vor­handene auszu­bauen. Wesentliche Faktoren sind hierbei die Betreuung, die Verpflegung sowie die räumliche Unterbringung der Bands. Dies mit dem besonderen Etwas zu versehen, damit sich die Bands wohl fühlen, liegt dem Organi­sati­onsteam besonders am Herzen.

Das Organisations-Team besteht im Wesentlichen aus drei Mitgliedern: Malte Jenett ist hierbei für den technischen Bereich zuständig und auch außerhalb der Jugendarbeit oft im Rahmen von Livemusik-Veranstaltungen in und um Buxtehude tätig. Sascha Gott­hard übernimmt als erfolgreicher Schlagzeuger der Band „Odeville“ die Pflege der Homepage, die Gestaltung von Werbemedien sowie die Bandbetreuung bei den Veran­staltungen selbst. Beide Jugendleiter haben gemeinsam mit der Stadtjugendpflege Buxte­hude MY SIX STAGES im Jahre 2013 ins Leben gerufen und sind seitdem durchgehend dabei. Den dritten Part der Organisation und Koordination hat stets ein hauptamtlicher Mitarbeiter der Stadtjugendpflege Buxtehude inne. Seit zwei Jahren erfüllt der Sozialpä­dagoge und Leiter des Freizeithauses, Andreas Thomforde, diese Aufgabe mit großer Freude.

Im Vorfeld von MY SIX STAGES  findet traditionell ein Treffen mit allen beteiligten Bands im Freizeithaus statt. Bei der Vielzahl von etwa 75 Musikerinnen und Musikern der insge­samt 18 teilnehmenden Bands diente dieses Vortreffen der Absprache von organi­satori­schen Details unter den Bands. Darüber hinaus werden zugleich Kontakte geknüpft und gepflegt. Hieraus ist bereits ein kleines Musiker-Netzwerk entstanden.

Die Homepage unter www.mysixstages.de bietet Interessierten einen vielseitigen Über­blick zu den Veranstaltungen der vergangenen Jahre und lädt dazu ein, Fotos anzu­schauen und professionelle Konzertmitschnitte anzuhören.

 

Quelle: www.buxtehude.de

Verwandte Beiträge

Druckansicht    

Facebook Kommentare