Besprechungen

Wer die Welt retten will …

14. April 2018 Sonja Alphonso

Von einer Kindheit auf Amrum in die Punkszene, Drogenabhängigkeit und Obdachlosigkeit – das ist der teils autobiografische Stoff von Maria da Silva Ataide-Estevaos „Nina – das lebende Chaos“. Zur SuedLese haben wir schon mal nachgehakt […]

Besprechungen

„Vorlesezeit ist geteilte Zeit“

30. März 2018 Sonja Alphonso

Rieke Patwardhan ist Kinderbuchautorin, die sich selbst nicht so bezeichnen würde. Auch plumpe Pädagogik ist nicht die ihre. Lieber Bücher, die man auf Bäumen liest. Bei der 3. SuedLese geht es also hoch hinaus …

Besprechungen

Der typisch fremde Deutsche

30. März 2018 Sonja Alphonso

Mit 12 Jahren flüchtete er alleine aus Sri Lanka. Heute ist er Herzchirurg in Hamburg und hat einiges zu sagen. So auch bei der 3. SuedLese und zwar im Café Refugio: Umeswaran Arunagirinathan.

Besprechungen

Eine Reise zu sich selbst

30. März 2018 Sonja Alphonso

Die schwarzen Schwäne der Schwarzen Berge. So der Titel des Märchenabends, der im Rahmen der 3. SuedLese am 20. April um 20h im  Striepensaal zu hören ist. Und gar nicht mal für Kinder …

Besprechungen

Vorletzter Samurai in Harburg

17. März 2018 admin

Jedes Jahr zur SuedLese tun sich die Bücherhalle Harburg, VHS Harburg und Buchhandlung am Sand zusammen und gönnen nicht sich, sonder Ihnen, liebe Literaturfans, einen Stargast für Harburg. Dieses Jahr: Dennis Gastmann.

Besprechungen

Der Anspruch auf bleibende Bedeutung

17. März 2018 Heiko Langanke

Kürzlich berichteten wir über eine Studienarbeit zum Harburger Kunstsammler Harald Falckenberg. Jetzt sprachen wir die Autorin und hakten nach, wie es der Hamburger Kunstszene damit so ergeht.

Besprechungen

Die Individualität von Abgründen

10. März 2018 Sonja Alphonso

Das Leben ist hart und die Welt ist schlecht. Der Harburger Autor Christoph Rommel hat zwar auch keine Antwort, will aber helfen, dem Unsinn standzuhalten. Bei der SuedLese verrät er wie …

Besprechungen

Die Erkenntnis der Freiheit

2. September 2017 Christoph Rommel

Sie lebt und arbeitet in Harburg, stellt dort auch gerade aus und nimmt am Harburger Kulturtag 2017 teil: Alexandra Seils. Grund genug, sich mal mit ihr zu treffen …

Besprechungen

Das Recht auf Kunst und Perspektiven

8. Juli 2017 Heiko Langanke

Am 4. Nov. 2017 ist wieder Harburger Kulturtag. Wir wollen Euch ein paar der teilnehmenden Künstler*innen mal persönlicher vorstellen. Heute: Ulrike Hinrichs und das Projekt „Wir sind Harburg“.

1 2 3