INTERN    nav_trenner   IMPRESSUM
TERMINE    nav_trenner     LOCATIONS    nav_trenner    VEREINE    nav_trenner    NEWSLETTER    nav_trenner     DOWNLOADS
 
Blue Note Bach @ klangClub
Veranstaltungstyp
Konzert
Das wird gespielt
Jazz
 
BlueNoteBach Foto Ellmers 500 Blue Note Bach @ klangClub
 
Corona 3G Zugangsmodell-Regeln:

1. Die Kontaktdaten der Gäste müssen registriert werden.
2. Zwischen dem Publikum und Bühnen oder Podien muss ein Mindestabstand von 2,5 Metern bestehen.
3. Anwesende Personen müssen in geschlossenen Räumen eine medizinische Maske tragen.
4. Der Einlass darf bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen nur nach Vorlage eines negativen Coronavirus-Testnachweises (PCR-Test: nicht älter als 48 Stunden oder Schnelltest: nicht älter als 24 Stunden) oder einem Impfnachweis (vollständig geimpft ist man, wenn die letzte für den vollständigen Impfschutz erforderliche Impfung mindestens zwei Wochen her ist) oder eines Genesenennachweises gewährt werden.

Leider wird es so auch schwer Rollifahrer zu platzieren. Bitte nehme Sie, als Rollifahrer vor dem Kauf von Tickets Kontakt mit uns auf.
————————————–
Marias Ballroom – NeuStartKultur 2021 !

Präsenz-Tickets: https://www.tixforgigs.com/de-DE/Event/38997

Premiere: Marias Ballroom Broadcasting startet ab September 2021!

Mehrere HD Kameras, Atmosphären-Mikrofone und ein extra Mischpult im Regieraum werden für besten Sound und Bild sorgen!

Das Programm für die Live-Konzerte an den Geräten zu Hause, beginnt 30 Min. vor dem Konzert und der Zugang steht insgesamt 48 Stunden online zum Wiederanschauen bereit.

Hier geht es zu den MB-Broadcasting Tickets: https://www.tixforgigs.com/de-DE/Event/38998

Und hier wird es künftig ausgestrahlt: http://tixforgigs.tv

———————————————
Dieses Event wird gefördert durch:

www.kulturstaatsministerin.de
www.initiative-musik.de

Unser Haus ist nun auch komplett mit Frischluft-Lüftungsanlagen versehen und der Ballroom ist klimatisiert.

———————————————
klangClub!

Die neue Musikreihe in Marias Ballroom, die mehrfach aufhorchen lässt: nicht nur musikalisch, wenn Geigen- oder Ariengesangstöne den Saal füllen, sondern auch schon bei den Kooperationspartnern. Denn unter dem Titel „klangClub“ starten Marias Ballroom, der Landesmusikrat Hamburg sowie der norddeutsche Komponistenverband eine gemeinsame Reihe, die in Hamburg seines gleichen sucht. Komponierter Punk? Verrockte Klassik? „Warum nicht?“, so Ludger Vollmer, Präsident des Landesmusikrates Hamburg.
———————————————Blue Note Bach Trio – Bach meets the Beatles

…..lautet das Programm des Trios, in dem es sich auf jazzige Weise den beiden Schwergewichten der Musikgeschichte nähert.

Zusammen mit dem Schlagzeuger Marc Prietzel und Christian Frank am Bass verspricht der Bandleader Jens Schöwing einen jazzigen Abend. Dabei verwendet der Bremer Pianist  ein erlesene Auswahl von Tasteninstrumente wie etwa Fender Rhodes und Moog Synthesizer, so dass durchaus von historischer Jazzrock- Aufführungspraxis gesprochen werden kann.

Jens Schöwing – Fender Piano/Moog Synthesizer

Christian Frank – Kontrabass

Marc Prietzel – Schlagzeug

Dabei gelingt es, die Musik jazzgemäß auszudeuten ohne dass die musikalische Essenz ihre Kraft verliert. Eine lebendige Art Bach zu hören, die musikalische Entdeckungen verspricht. Das Quartett stellt Stücke ihrer aktuellen CD „Psalm“ vor, die neben Eigenkompositionen Werke von Martin Luther und Psalmen des Genfer Psalters enthält.Videolink: https://www.youtube.com/watch?v=iNPt47ZEUWo

Homepage: www.jensschoewing.de

Homepage: www.bluenotebach.deVon der aktuellen CD „Psalm“ präsentiert der Bremer einige verjazzte Klassiker des deutschen Komponisten. Schöwing bereitet klassische Musik neu auf und hat somit sowohl Jazz- als auch Klassik-Fans etwas zu bieten. Es ist eine Alternative zu „Play Bach“, der Urmutter aller Bach-Jazz-Interpretationen.

Den anderen Teil des Konzertes widmet das Trio dann den „Fab Four“ aus Liverpool.  Das Publikum darf sich auch auf interessante Bearbeitungen von Yesterday, Michelle, Blackbird u.a. vom Trioalbum „A Hard Jazz Night“ freuen.

Das Trio arbeitet seit 1997 in derselben Konstellation zusammen. Das ist nicht nur ungewöhnlich lange, sondern auch ein großer Vorteil, weil es über einen enormen Erfahrungsschatz verfügt.

Angefangen hat es mit jazzigen Bearbeitungen von Beatles Songs, ehe sich die Band seit 2006 dem Repertoire von J.S. Bach zuwendete und seitdem als Blue Note Bach Trio auftritt.
 
Termin-Infos und Anfahrt
Eintritt
Vorverkauf: 13,60 EUR,
Abendkasse: 15 EUR
Google-Map-Symbol
 
Zur Location
Besuchen Sie die Internetseite des Veranstalters, um mehr über die Location zu erfahren:
Marias Ballroom Blue Note Bach @ klangClub
http://www.mariasballroom.de
 


Comments are closed.