INTERN    nav_trenner   IMPRESSUM
TERMINE    nav_trenner     LOCATIONS    nav_trenner    VEREINE    nav_trenner    NEWSLETTER    nav_trenner     DOWNLOADS
 
FIGHT FOR LIVE! – Thirsty Mamas
Veranstaltungstyp
Konzert
Das wird gespielt
Blues und Bluesrock
Mal reinhören
reinhoeren neu FIGHT FOR LIVE!   Thirsty Mamas
 
bandfotoHD FIGHT FOR LIVE!   Thirsty Mamas
 
FIGHT FOR LIVE!

Als Teil des FIGHT FOR LIVE! Open-Air Musik-Festivals in Hamburg Harburg, freut sich das Komm du Kulturcafé, euch Thirsty Mamas präsentieren zu dürfen!

Die Thirsty Mamas, Hamburgs späteste Band. Die fünf Mitglieder der Hamburger Bluesrockband Thirsty Mamas spielen einen explosiven und wilden Bluesrock, der den Spagat zwischen traditionellem Blues und modernen Rocksounds mit sehr viel Spielfreude und Können meistert. Dafür sorgen eine charismatische Stimme (Stefan Schneider – Gesang und Gitarre), kraftvolle Bluesrock-, Slide- und Lapsteel-Gitarrensounds (Hans Torlée – div. Gitarren), fette Blues-Harps (Mike Jaedke – Harps), und ein massiv drückendes Fundament (Vicente Hernando – Bass und Sam Rusty – Schlagzeug). Alle Bandmitglieder sind erfahrene Praktiker mit langjähriger Bühnenerfahrung.

Die Thirsty Mamas haben Titel in ihrem Repertoire, die Blues- und Rockkennern durchaus bekannt erscheinen, aber die Mamas sind keine Coverband. Neben eigenenn Stücken zitieren, paraphrasieren und interpretieren sie wie ihre Vorbilder, als da wären Canned Heat oder ZZ Top, Eric Clapton oder Johnny Winter u.v.a. Sie vertiefen sich beispielsweise in die Bluesrecordings aus dem Anfang des 20sten Jahrhunderts, erspüren den musikalischen Gehalt dieser Songs und machen daraus Bluesrock. Sie sind einfach schon länger in diesem Metier als die meisten anderen Bluesrocker hierzulande und kennen entsprechend viel Material.

Die Schönheit und die Kraft der Musik liegt darin, dass sie nie standardisiert werden kann. Sie muss ein Austausch unter Menschen sein, weitergegeben von Ohr zu Ohr. Sie ist zugleich alt und unendlich neu, weil es immer Nachahmer gibt, die Stücke hören, die früher entstanden sind, die inspiriert werden und etwas Eigenes erschaffen aus dem, was sie in sich aufgenommen haben.

Stets die musikalische Tradition im Auge behaltend, ist es legitim, auch Weiterentwicklungen alter Bluessongs erneut aufzugreifen und mit heutigen Perspektiven zu versehen. Als uns die ersten Scheiben der Rolling Stones aufhorchen ließen, wie viele Titel waren da von ihnen und wie viele von Willie Dixon? Oder von Chuck Berry? Alles klar?!?

Weitere Informationen unter:
http://www.fightforlive.de/

Tickets ab 11,50€ unter:

https://www.tixforgigs.com/de-de/Event/35827/thirsty-mamas-fight-for-live-harburger-rathausplatz-hamburg
 
Termin-Infos und Anfahrt
Eintritt
Vorverkauf: 11,50 EUR,
Abendkasse: 12,00 EUR
Google-Map-Symbol
 
Zur Location
Besuchen Sie die Internetseite des Veranstalters, um mehr über die Location zu erfahren:
 FIGHT FOR LIVE!   Thirsty Mamas
Gäste vor dem Eingang des Kulturcafé Komm du
http://www.komm-du.de
 


Comments are closed.