INTERN    nav_trenner   IMPRESSUM
TERMINE    nav_trenner     LOCATIONS    nav_trenner    VEREINE    nav_trenner    NEWSLETTER    nav_trenner     DOWNLOADS
 
Christoph Rommel – „Die Lügenbrücke – ein Kindheitsmosaik“ | Lesung
Mitwirkende / Leitende
Christoph Rommel - Autor
Veranstaltungstyp
Lesung oder Literatur
Schwerpunkt
Lesung - „Die Lügenbrücke - ein Kindheitsmosaik“
 
2020 03 28  Christoph Rommel Copyright Christoph Rommel   gross Christoph Rommel – „Die Lügenbrücke   ein Kindheitsmosaik“ | Lesung
 
Foto by: Christoph Rommel

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Das Komm du lädt ein einer Lesung am Samstag, den 28.03.2020, 15.00 bis 17.00 Uhr:

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Christoph Rommel – „Die Lügenbrücke – ein Kindheitsmosaik“ | Lesung
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Christoph Rommel ist Autor und Musiker, bekannt dafür, den Härten des Lebens in Wort und Schrift zu begegnen, um den ganzen Unsinn für alle Beteiligten erträglicher zu machen. Statt nach hochfliegenden Antworten zu suchen, bedient er sich eher bodenständiger Mittel: Wahlweise trockener Humor und Ironie, wenn nötig auch Spott oder schneidende Kritik liegen in seinem Werkzeugkoffer bereit, wenn er sich an den Schreibtisch setzt. Bei seiner Lesung im Kulturcafé Komm du am 28. März dürfen wir also gespannt sein, mit welchen Hilfsmitteln er ein Thema angeht, das uns alle betrifft, weil es jeder kennt – die Kindheit als nicht-nur-idyllisches Thema.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Unter dem Titel “Lügenbrücke – Ein Kindheitsmosaik” beschreibt Christoph Rommel in einzelnen Episoden das Elternhaus, die Familienangehörigen und seltsame Mitbewohner. Es herrscht ein Klima von Verboten und Angst, in dem sich ein neugieriges Kind zu behaupten versucht. Glück und Unverständnis, Freude und Schmerz, Selbstbehauptung und Einschränkung prägen die Entwicklung eines kleinen Jungen. Wie in einem Mosaik ergibt sich ein Bild, dessen Bedeutung dem Leser überlassen bleibt. Zuhause im Süden Hamburgs, widmet sich Christoph Rommel als Saxophonist und Sänger der Billbrook BluesBand ebenso leidenschaftlich der Musik wie dem Schreiben. Die SüdLese ist für ihn eine klare Konstante, so wie der Umstand, dass Süden die beste Himmelsrichtung ist.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Die Lesung beginnt um 15:00 Uhr.

Platzreservierung per Telefon: 040 / 57 22 89 52  oder  E-Mail: kommdu@gmx.de

Eintritt frei / Hutspende

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

***

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Kulturcafé Komm du

Buxtehuder Straße 13

21073 Hamburg

E-Mail: kommdu@gmx.de

Telefon: 040 / 57 22 89 52

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

http://www.komm-du.de

http://www.facebook.com/KommDu
 
Termin-Infos und Anfahrt
Eintritt / Gebühr
frei
Google-Map-Symbol
 
Zur Location
Besuchen Sie die Internetseite des Veranstalters, um mehr über die Location zu erfahren:
 Christoph Rommel – „Die Lügenbrücke   ein Kindheitsmosaik“ | Lesung
Gäste vor dem Eingang des Kulturcafé Komm du
http://www.komm-du.de
 


Comments are closed.