INTERN    nav_trenner   IMPRESSUM
TERMINE    nav_trenner     LOCATIONS    nav_trenner    VEREINE    nav_trenner    NEWSLETTER    nav_trenner     DOWNLOADS
 
Kunst und Punsch
Veranstaltungstyp
Ausstellung
Schwerpunkt
Kunst, Kunsthandwerk, Kunstmarkt
 
kunst und punsch1 Kunst und Punsch
 
Der etwas andere Kunst-Handwerker-Markt in Moorburg

Mit Kunst und Punsch in den Advent!



Inzwischen ist es im Süderelberaum schon gute Tradition, mit „Kunst und Punsch“ in die Vorweihnachtszeit zu starten. So auch in diesem Jahr: Am 23. und 24. November laden die geöffneten Türen des ehemaligen Heubodens am Moorburger Elbdeich 263 wieder dazu ein, in ganz besonderer, fast privater Atmosphäre zwischen ausgesuchtem Kunsthandwerk und „echter“ Kunst zu stöbern. An beiden Tagen sind außerdem die Keramikwerkstätten von Karin Pralow und Nana König geöffnet.

Insgesamt 17 Aussteller werden Arbeiten von Metallobjekten- und Lampen über feinste Seife und edle Textilien bis hin zu außergewöhnlichen Schmuck und handgeschmiedeten Messern zeigen. Mit dabei sind auch wieder Holger Maciolek, der aus Jork seine beliebten Stirnholzschneidebretter mitbringt, und der Kunstmaler Alexander Roppelt, der in nur 30 Minuten bezahlbare Portraits in Öl auf Leinwand zaubert – ideale Weihnachtsgeschenke!

Natürlich fehlen auch der hausgemachte Kuchen, leckerer Punsch oder heißer Apfelsaft nicht – eben kulinarische Feinheiten, die das Voradventswochenende so richtig gemütlich werden lassen.

„Kunst und Punsch“ wird vom gemeinnützigen Verein „Moorburger Art e.V.“ veranstaltet, der damit vor allem auch Künstlern und Kunsthandwerkern aus Hamburg und Umland eine Plattform bieten möchte.

23. / 24. November  2019, 11 – 18 Uhr, Moorburger Elbdeich 263, 21079 Hamburg, Eintritt frei


Achtung: Trotz Sperrung erreichbar über Moorburger Hauptdeich / Kattwykdamm
 
Termin-Infos und Anfahrt
Eintritt / Gebühr
frei
Google-Map-Symbol
 
Zur Location
Besuchen Sie die Internetseite des Veranstalters, um mehr über die Location zu erfahren:
Frau Gruen Kopie Kunst und Punsch
http://www.moorburger-art.de
 


Comments are closed.