INTERN    nav_trenner   IMPRESSUM
TERMINE    nav_trenner     LOCATIONS    nav_trenner    VEREINE    nav_trenner    NEWSLETTER    nav_trenner     DOWNLOADS
 
Kiel – Wladiwostok – Kiel: “In 80 Tagen um die halbe Welt” | Ein Bildervortrag von Heiko Klotz
Besetzung
Heiko Klotz (Reisejournalist und Fotograf)
Veranstaltungstyp
Lesung oder Literatur
Das wird gespielt
Multimedia-Vortrag
Mal anschauen
ansehen neu Kiel   Wladiwostok   Kiel: In 80 Tagen um die halbe Welt | Ein Bildervortrag von Heiko Klotz
 
2019 05 02 Wladiwostok MongoleiBruecke HeikoKlotz copyright by Heiko Klotz mittel2 Kiel   Wladiwostok   Kiel: In 80 Tagen um die halbe Welt | Ein Bildervortrag von Heiko Klotz
 
Foto: by Heiko Klotz

Kiel – Wladiwostok – Kiel: “In 80 Tagen um die halbe Welt”

Multimedia-Vortrag von Heiko Klotz

Mit dem Auto von der Ostsee zum Pazifik

Wladiwostok, Endpunkt der Transsibirischen Eisenbahn, ist Russlands Tor zum Pazifik. Daher ist der Ort, dessen Name “Beherrsche den Osten” bedeutet, von großem strategischem Wert und war bis 1991 eine geschlossene Stadt. Dieses ferne Ziel lockte die Weltenbummler Heiko Klotz und Nadja Svetlova schon lange und so begaben sie sich auf eine lange, abenteuerliche Reise, die sie quer durch Russland bis zum ersehnten fernen Ziel Wladiwostok brachte. Unterwegs besuchten die beiden viele wunderbare russische Städte und wurden von der “russischen Seele” mit ihrer Wärme und Freundlichkeit verwöhnt und verzaubert. Auf ihrer Strecke lag auch der Baikalsee, dem ein ausgiebiger Besuch abgestattet wurde.

Auf dem Rückweg unternahmen die zwei einen Abstecher in die Mongolei mit ihrer überwältigenden Landschaft, den vielen buddhistischen Klöstern, mit Jurten, Jaks und Kamelen. Schließlich ging es via Gobi ins Altai-Gebirge und somit zurück nach Russland. Da alles reibungslos funktionierte und das Auto auch keine Probleme machte, blieben am Ende außerplanmäßig sogar noch vier Tage Zeit, die schönste Stadt der Welt, St. Petersburg, zu besuchen.

Nach 80 Tagen und 26000 zurückgelegten Kilometern kehrten zwei glückliche und zufriedene Reisende nach Kiel zurück. Der Fotograf Heiko Klotz hat diese Reise fotografisch dokumentiert und aus den vielen Eindrücken einen Bildervortrag zusammengestellt, der live von ihm kommentiert wird.

Weitere Informationen:

http://www.heikoklotz.de/

http://reisefotografie.heikoklotz.de/

http://www.heikoklotz.de/de/Fotografie/Wladiwostok-Vortrag.html

*

***

Das Kulturcafé Komm du lädt ein …

Komm du – Homepage

http://www.komm-du.de

Sofern nicht anders angegeben gilt: Eintritt frei / Hutspende

Öffnungszeiten an Eventabenden: open end

Platzreservierung per Telefon: 040 / 57 22 89 52  oder  E-Mail: kommdu@gmx.de

 
Termin-Infos und Anfahrt
Eintritt
frei
Google-Map-Symbol
 
Zur Location
Besuchen Sie die Internetseite des Veranstalters, um mehr über die Location zu erfahren:
 Kiel   Wladiwostok   Kiel: In 80 Tagen um die halbe Welt | Ein Bildervortrag von Heiko Klotz
Gäste vor dem Eingang des Kulturcafé Komm du
http://www.komm-du.de
 


Comments are closed.