INTERN    nav_trenner   IMPRESSUM
TERMINE    nav_trenner     LOCATIONS    nav_trenner    VEREINE    nav_trenner    NEWSLETTER    nav_trenner     DOWNLOADS
 
Gypsy Swing – eine Hommage an Django Reinhardt
Besetzung
Ioanna Sianou (Jazzgesang),
Helmut Stuarnig (Violine),
Frank Laue (Gitarre),
Peter Scharonow (Kontrabass)
Veranstaltungstyp
Konzert
Das wird gespielt
Gypsy Jazz
Mal anschauen
ansehen neu Gypsy Swing   eine Hommage an Django Reinhardt
 
2019 04 06 Gypsy Swing Pressefoto Gypsy Swing   eine Hommage an Django Reinhardt
 
Pressefoto: by Herbert Ohge

Das Komm du lädt ein zu einem Konzert am Samstag, den 06.04.2019, 20.00 bis 22.00 Uhr:

Gypsy Swing – eine Hommage an Django Reinhardt

Gypsy Swing, ein vierköpfiges Ensemble aus Hamburg, das anlässlich des 100. Geburtstags von Django Reinhardt im Januar 2010 von dem Musiker Helmut Stuarnig gegründet wurde. Seine Idee war damals, dem virtuosen Genie Django Reinhardt und seiner weltweit geschätzten Musik eine Hommage zu erweisen. Gypsy Swing orientiert sich an den luftig swingenden Jazzrhythmen und jener instrumentalen Virtuosität des Genies, verquickt mit der einfallsreichen Spontaneität, die Reinhardts musikalische Faszination so beliebt und lebendig macht. Zur Jazzband “Gypsy Swing” gehören Ioanna Sianou (Jazzgesang), Helmut Stuarnig (Violine), Frank Laue (Gitarre) und Peter Scharonow (Kontrabass).

Weitere Informationen:

Gypsy Swing – Konzertkritik vom 3.12.2018
https://www.culturverein-ho.de/images/stories/2018-11-30/05_Tageszeitung-2016_090100—Dewezet-Hauptausgabe_03122018_lkho16_Aufmacher.pdf

***

Das Kulturcafé Komm du lädt ein …

Komm du – Homepage
http://www.komm-du.de

Sofern nicht anders angegeben gilt: Eintritt frei / Hutspende
Öffnungszeiten an Eventabenden: open end

Platzreservierung per Telefon: 040 / 57 22 89 52  oder  E-Mail: kommdu@gmx.de
 
Termin-Infos und Anfahrt
Eintritt
frei
Google-Map-Symbol
 
Zur Location
Besuchen Sie die Internetseite des Veranstalters, um mehr über die Location zu erfahren:
 Gypsy Swing   eine Hommage an Django Reinhardt
Gäste vor dem Eingang des Kulturcafé Komm du
http://www.komm-du.de
 


Comments are closed.