INTERN    nav_trenner   IMPRESSUM
TERMINE    nav_trenner     LOCATIONS    nav_trenner    VEREINE    nav_trenner    NEWSLETTER    nav_trenner     DOWNLOADS
 
Film: „Triumph des Willens“ von Leni Riefenstahl
Mitwirkende / Leitende
Filmmuseum Bendestorf &
Kunststätte Bossard
Veranstaltungstyp
Film
Schwerpunkt
Filmkunst
 
default gross Film: „Triumph des Willens“ von Leni Riefenstahl
 
Jesteburg. Das Filmmuseum Bendestorf präsentiert in Kooperation mit der
Kunststätte Bossard am 14. März um 19 Uhr den Dokumentarfilm „Triumph des
Willens“ von 1934. Regie führte Leni Riefenstahl. In den inszenierten Dokumentarfilm
wird Dr. Olaf Brill, Filmhistoriker, Autor und Redakteur aus Bremen sowie freier
Mitarbeiter am Deutschen Filminstitut, eine fundierte filmwissenschaftliche Einführung
geben.
Der Film wird im Begleitprogramm zur aktuellen Ausstellung der Kunststätte Bossard „Über
dem Abgrund des Nichts – Die Bossards in der Zeit des Nationalsozialismus“ gezeigt. „Die
bildende Kunst der NS-Zeit war Teil einer visuellen Kultur, in der jede Form von
Menschendarstellung propagandistisch eingesetzt werden konnte“, erläutert Museumsleiterin
Dr. Gudula Mayr die Hintergründe. „Der Film als breitenwirksames Massenmedium hat
damals noch deutlich mehr Menschen erreicht als die bildende Kunst. Daher freuen wir uns
gerade bei dieser Ausstellung über die Fortführung unserer Kooperation mit dem
Filmmuseum Bendestorf.“
Leni Riefenstahl gilt als eine der umstrittensten Persönlichkeiten der Filmgeschichte. Ihre
Filme beeinflussten aufgrund ihrer innovativen Ästhetik zahlreiche Filmemacher, werden
aufgrund ihrer Tätigkeit im Dienst der NS-Propagande aber auch stark kritisiert. Der Film
„Triumph des Willens“ wird daher nur selten – und immer mit einer entsprechenden
wissenschaftlichen Begleitung – vorgeführt.
Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Die Vorführung
findet im Filmmuseum Bendestorf, Am Schierenberg 2, 21227 Bendestorf, statt. Eine
Anmeldung ist nicht erforderlich.
 
Termin-Infos und Anfahrt
Eintritt / Gebühr
frei
Google-Map-Symbol
 


Comments are closed.