INTERN    nav_trenner   IMPRESSUM
TERMINE    nav_trenner     LOCATIONS    nav_trenner    VEREINE    nav_trenner    NEWSLETTER    nav_trenner     DOWNLOADS
 
Von der Kirche und anderen menschlichen Schwächen: Ein Kabarettprogramm am Reformationstag
Mitwirkende / Leitende
Christel Ewert,
Nicole Hildebrandt,
Gaby Wyczisk,
Jörg Aldag,
Jörn Falke und Rolf Henninges
Veranstaltungstyp
Comedy
Schwerpunkt
Kabarett, Kirche, Schwächen, Menschen, Notausgang
 
2017 Kabarett Notausgang Von der Kirche und anderen menschlichen Schwächen: Ein Kabarettprogramm am Reformationstag
 
Am Reformationstag, Dienstag, den 31.10. 2017 präsentiert das Museum Elbinsel Wilhelmsburg im Rahmen der Reihe „Kultur im Museum“ zum zweiten Mal nach 2011 die Kabarettgruppe „Notausgang“, diesmal mit dem Programm: Von der Kirche und anderen menschlichen Schwächen“

Seit 1989 gibt es in der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde (jetzt Reiherstieg-Kirchengemeinde) in Hamburg-Wilhelmsburg die Amateur-Kabarettgruppe. Angefangen haben die Kabarettisten, damals noch in völlig anderer Besetzung als heute, unter dem Namen „Kirchenmäuse“. Im Programm am Reformationstag geht es um die kabarettistische Betrachtung verschiedener Dinge und Vorgänge in der Kirche.

Seit 1992 – seit fast 10 Jahren – spielt die Gruppe, in nur geringfügig veränderter Besetzung, unter dem Namen „Notausgang“.

Die Mitwirkenden sind: Christel Ewert, Nicole Hildebrandt, Gaby Wyczisk, Jörg Aldag, Jörn Falke und Rolf Henninges. Alle kommen aus ganz unterschiedlichen Berufen und Lebenszusammenhängen und haben Spaß daran, gesellschaftliche, politische und kirchliche/religiöse Themen unter die kabarettistische Lupe zu nehmen.

Bis auf ganz wenige Ausnahmen schreibt die Gruppe alle Texte selbst.

Unter unserem jetzigen Namen „Notausgang“ haben sie bisher mehrere Programme auf die Beine gestellt und aufgeführt. Unter anderem: „Immer auf die Kleinen“ (1992); „Nebensächliche Sofortmaßnahmen“(1995); „Notausgang! Die tun was!“ (1998), „Augen zu und durch…“ (2002), „Die Apokalypse-Schau“ (2005) und „Wir sind bei euch alle Tage…“ (2011)

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, um eine angemessene Spende wird gebeten. Das Museum hat am Reformationstag von 16 bis 18 Uhr auch die Ausstellungsräume geöffnet und Besucher können sich die Sonderausstellung „500 JAHRE REFORMATION: Martin Luther – Die Kirche in Wilhelmsburg“ ansehen.

 
Termin-Infos und Anfahrt
Eintritt / Gebühr
frei
 
Zur Location
Besuchen Sie die Internetseite des Veranstalters, um mehr über die Location zu erfahren:
 Von der Kirche und anderen menschlichen Schwächen: Ein Kabarettprogramm am Reformationstag
Museum Elbinsel Wilhelmsburg e.V.
http://www.mew-hamburg.de
 


Comments are closed.