INTERN    nav_trenner   IMPRESSUM
TERMINE    nav_trenner     LOCATIONS    nav_trenner    VEREINE    nav_trenner    NEWSLETTER    nav_trenner     DOWNLOADS
 
Open Air Gottesdienst – Tag des offenen Denkmals
Mitwirkende / Leitende
Kreuzkirche Kirchdorf,
MEW
Veranstaltungstyp
Vortrag
Schwerpunkt
Gottesdienst, Open Air, Denkmalstag
 
P1150283 Open Air Gottesdienst   Tag des offenen Denkmals
 
Bevor das alte Amtshaus am Sonntag, den 11. September von 11 bis 17 Uhr für den Tag des offenen Denkmals geöffnet wird, findet ebenfalls schon traditionell von 10 bis 11 Uhr der Open Air Gottesdienst der Kreuzkirche Kirchdorf vor dem Gebäude statt, zu dem die Kirchengemeinde und das MEW herzlich einladen.  Traditionell beteiligt sich das Museum Elbinsel Wilhelmsburg ebenso schon seit mehreren Jahren am „Tag des offenen Denkmals“, da das denkmalgeschützte Gebäude, in dem das Museum untergebracht ist, 1724 auf den Grundmauern des adeligen Sitzes in Stillhorn als „Hannoversches Amtshaus – Amtshaus Wilhelmsburg“ errichtet wurde. Vom ehemaligen Schloss sind noch der gut erhaltene Burgkeller und der Burggraben zu sehen.

Mit dem diesjährigen Themenschwerpunkt „Gemeinsam Denkmal erhalten“, sieht sich das Museum in seinem Bemühen bestätigt, dass Amtshaus zu hegen und zu pflegen, soweit es in der Macht der hier engagierten ehrenamtlichen Mitarbeiter steht. Mit Unterstützung der Hamburger Politik und der Sprinkenhof GmbH wird daran gearbeitet, auch dieses Wilhelmsburger Kleinod zu erhalten und die Erweiterungsflächen auszubauen. Die dem Museum zugesagten neuen Flächen im Amtshaus, sowie im Nebengebäude werden denkmalgerecht mit Mitteln der Stadt, der Sprinkenhof GmbH – sie verwaltet die Gebäude – und durch einen Anteil von Eigenmitteln des Museumsvereins saniert. Wie der Erste Bürgermeister, Olaf Scholz, im Geleitwort zum „Tag des offenen Denkmals“ sagt, passt das genannte „Thema „Gemeinsam Denkmale erhalten“ „sehr gut zu Hamburg, das sich durch seine vielfältige Landschaft kulturell interessierter und zivilgesellschaftlicher engagierter Vereine, Initiativen und Stiftungen auszeichnet. Und es trifft den Nerv der Zeit.“ Des Weiteren, „Denkmalpflege braucht Partner und ich freue mich als Erster Bürgermeister immer wieder über die Begeisterungsfähigkeit und der Sensibilität der Hamburger Denkmaleigentümerinnen und -eigentümer. Der Nutzerinnen und Nutzer und der zahlreichen Ehrenamtlichen.“ Diesen Worten sehen sich auch die Museumsmacher verpflichtet. Im Gegensatz zum Hamburg prägenden Backstein ist das alte Amtshaus an der Vorderfront verputzt und farbig angestrichen. Auch im Innern des Hauses kann man Farben, die über die Jahrhunderte dort verwendet wurden, wahrnehmen. Das ehemalige Schloss und das heutige Amtshaus gehörte damals den Adligen aus dem Hause Braunschweig-Lüneburg – davor dem Rittergeschlecht der Groten. Sie ließen nach dem das Schloss oder die Burg baufällig geworden war, das heutige ehemalige Amtshaus erbauen. Nach Bedarf werden Führungen zu diesem Thema angeboten. Kinder und auch Erwachsene können an einer Museumsrallye teilnehmen. Der Eintritt ist frei.

 
Termin-Infos und Anfahrt
Eintritt / Gebühr
frei
 
Zur Location
Besuchen Sie die Internetseite des Veranstalters, um mehr über die Location zu erfahren:
 Open Air Gottesdienst   Tag des offenen Denkmals
Museum Elbinsel Wilhelmsburg e.V.
http://www.mew-hamburg.de
 


Comments are closed.