INTERN    nav_trenner   IMPRESSUM
TERMINE    nav_trenner     LOCATIONS    nav_trenner    VEREINE    nav_trenner    NEWSLETTER    nav_trenner     DOWNLOADS
 
MUSIKALISCHE LESUNG der etwas anderen Art!
Besetzung
Konrad Lorenz,
Jürgen Rau,
Goofie Frese
Veranstaltungstyp
Konzert
Das wird gespielt
Gitarre, Stimme, Lesung
 
Logo Tüdelboys MUSIKALISCHE LESUNG der etwas anderen Art!
 
Kiez-Bestseller trifft Kult-Buch trifft launige Live-Musik trifft launige Livemusik!

Sie sind mit Elbwasser getaufte – und mit Alsterwasser nachgespülte Hamburger: 3 tüdelige Herren gesetzteren Charakter denen es um die – nicht mehr, aber auch nicht weniger – „musikalischste“ Stadt der Welt geht! Im Seesack: 3 Stimmen, 2 Erfolgs-Bücher, 1 Haufen heißer Hamburg-Hits, die jeder kennt und noch angeschickert im Schlaf rückwärts mitsingt, „von Maritim bis Rock’n’Roll“, amüsante Anekdoten nach Noten und überraschende Hintergrund-Storys!

Mit ihrer „Musikalischen Lesung“ treten sie überall an und auf, wo eine Steckdose ist – und das mit beeindruckendem Erfolg. Von Handelskammer über Café Keese und Cotton Club bis Catonium bis Silbersack bis ZWICK bis bis…….und bis auf die Elbinsel Wilhelmsburg.

Es verspricht, ein sehr lustiger, unterhaltsamer Abend zu werden: Die TÜDELBOYS lesen, singen, spielen, blödeln und tüdeln am 20 August, um 18 Uhr im Museum Elbinsel Wilhelmsburg! Die erwiesenermaßen älteste Boygroup Norddeutschlands feiert dort in der Bauernstube eine Musikalische Lesung der etwas anderen Art.

Der im Nachkriegs-Hamburg aufgewachsene Konrad Lorenz schrieb den köstlichen Kiezbestseller „Rohrkrepierer“, „Dwarsläufer“ ist sein brandneues Werk. Die Zuhörer lachen Tränen, wenn der Reeperbahn-Autor mit typisch trockenem St. Pauli-Humor aus seinen Büchern vorliest.

Als Marketing- und Werbeleiter großer Konzerne wie Warner Music und Universal verbrachte Jürgen Rau sein ganzes Berufsleben in der Musikbranche. In seinem Kultbuch „Hamburg, deine Perlen“ erzählt der Hamburger Jung seine Lieblingsdöntjes aus dem Backstage-Bereich: MusikHamburg, wie es im Buche steht! – Komplett wird das Trio erst durch Goofie Frese. Kaum ein nordischer Gassenhauer, den der stets gut aufgelegte Beatles-Fan und Vollblutmusiker nicht „drauf hat“! Zusammen mit seinen beiden Kollegen singt und spielt er dazu, mittendrin und zwischendurch außer Gitarre, Ukulele auf so ziemlich allem, was tönt, törnt und swingt und klingt.

Mit reichlich Vorschuss-Lorbeeren treten sie an, bzw. auf: so schrieben etwa die “Lübecker Nachrichten”: „Tüdelboys – Rock’n’Roll im Rosenhof“, das Batavia Theaterschiff titelte: „Wer DAS noch nicht erlebt hat, der hat was verpasst!“ und Lotto King Karl meint lakonisch zur Show samt Büchern des Tüdel-Trios: „MusikHamburg, wie es im Buche steht!“

Darüber hinaus hat sich eine schöne Tradition bei ihren bisherigen „Konzertlesungen“ ergeben: immer wieder schauen einige Künstler, die in Jürgen Rau’s „Perlen-Buch“ porträtiert wurden, spontan mal kurz vorbei. Wie bisher u. a. Rattles, Truck Stop, Stefan Gwildis, Achim Reichel, Gottfried Böttger, Gunter Gabriel, Klaus & Klaus, Su Kramer, Stefan Hallberg („Wer wird Deutscher Meister? H-H-H-S-V) oder Gottlieb Wendehals!

Man sollte sich auf jeden Fall das lustige Spektakel nicht entgehen lassen! Und was meinen die tüdeligen Drei dazu? „Wir freuen uns scheckig, wenn Sie sich für uns und somit gegen das Sofa entscheiden! Ein Leben ohne tüdeln ist zwar möglich, aber witzlos!” (ziemlich frei nach Loriot).

Die Museumsmacher freuen sich sehr darauf, die „Tüdelboys“ am 20. August bei sich im Museum und auf der Elbinsel begrüßen zu dürfen. Der Eintritt beträgt im Vorverkauf 10 € und an der Abendkasse 12 €. Reservierungen möglich unter 040 302 34 861
 
Termin-Infos und Anfahrt
Eintritt
Vorverkauf: 10 EUR,
Abendkasse: 12 EUR
 
Zur Location
Besuchen Sie die Internetseite des Veranstalters, um mehr über die Location zu erfahren:
 MUSIKALISCHE LESUNG der etwas anderen Art!
Museum Elbinsel Wilhelmsburg e.V.
http://www.mew-hamburg.de
 


Comments are closed.